Baumbehang

Baumbehang

Mit Beginn des 15. Jahrhunderts schmückt man den Weihnachtsbaum. Der ursprüngliche Schmuck war zum Naschen für Kinder optimal: Äpfel, Nüsse oder Lebkuchen ergänzten Zuckerstangen und Käse. Im 19. Jahrhundert verbreitete sich das Schmücken mit Baumbehang über Europa und Nordamerika. Die Nachfrage nach Weihnachtsschmuck stieg damit stark an. Im Erzgebirge produziert man heute als Baumbehang haupstächlich kleine Tiere und Figuren.


Unsere Bestseller